Mein Gesicht: Meine Meinung

,
Mein Gesicht: Meine Meinung

CARL. hat sich schon immer für gesellschaftliche und gesellschaftspolitische Themen engagiert.

15 bis 18 Uhr | Auf dem Gelände der Zeche Carl

So auch in dem Projekt Mein Gesicht: Meine Meinung, dass wir in Kooperation mit der Jugendpolitischen Bildung der Stadt Essen initiiert haben.

Mit diesem Projekt setzen darauf, dass eine der essentiellen Säulen der Demokratie die Meinungsfreiheit ist. Und wir bieten die Möglichkeit, zu seinen Überzeugungen und Meinungen zu stehen und sich zu seiner Meinung zu bekennen. Denn: Wir fordern Menschen auf, Stellung zu den Themen zu beziehen, die ihnen wichtig sind und – als persönliche Unterschrift – ihr eigenes Gesicht hinter diese Meinung zu stellen.

Dazu bauen wir eine Fotowand auf, regen im aktiven Gespräch zum „Meinunghaben“ an und lassen diese dann handschriftlich verfassen sowie mit dem eigenen Gesicht fotografieren.